Nachrichten

Lokalschau des Geflügelzuchtvereins mit Kreisjugendschau

Traditionell in der Adventszeit veranstaltet der Geflügelzuchtverein seine Lokalschau in der Limeshalle, der in diesem Jahr wieder die Kreisjugendschau angeschlossen ist. Das Rassegeflügel kann am Samstag, den 9. Dezember 2017 von 14 bis 16 Uhr und am Sonntag, dem 10. Dezember 2017 von 9 bis 16 Uhr besichtigt werden. Während der Öffnungszeiten können die Besucher bei einer Tombola mit attraktiven Preisen ihr Glück versuchen. Am Sonntag findet im Sozialraum ab 9 Uhr ein Frühschoppen statt. Am Nachmittag bietet der Verein den Besuchern eine reichhaltige Kuchentheke und eine leckere Tasse Kaffee an.

Wir warten auf`s Christkind


Wir warten auf`s Christkind – 10 Jahre musikalische Einstimmung auf das Fest

Am 24. Dezember 2017 ab 12:00 Uhr spielt bereits zum 10. Mal das Orchester und die Bläserklasse der Young Symphonics Musikschule unter Leitung von Kerstin Link auf dem Wendehammer der Stefan-Hoog-Straße in Vielbrunn. Weihnachtliche und besinnliche Melodien werden auch in diesem Jahr die Zuhörer auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Was im Jahr 2007 als kleines Konzert für die Anwohner begann, hat sich über die Jahre hinweg zum festen Bestandteil des Heiligabends in Vielbrunn entwickelt. Und seitdem wird der Erlös jeweils gespendet. Verschiedene Vielbrunner Vereine mit Jugendabteilungen wurden hierbei bedacht, ebenso wie die Erbach-Michelstädter Tafel.

Der Erlös der Veranstaltung in diesem Jahr geht an die Damen-Gymnastikgruppe Vielbrunn für die Kinder- und Jugendarbeit.

Für das leibliche Wohl sorgen wie immer die Anwohner – die Zuhörer werden gebeten, für sich selbst Tassen mitzubringen.

Die Organisatoren freuen sich auf regen Zuspruch.

Holzmacherball

Die Fassnachtskampagne hat begonnen und die erste der traditionellen Veranstaltungen des VCC steht schon vor der Tür. Am Samstag, dem 13. Januar 2018 findet in der Limeshalle der Faschingsball mit dem ganz besonderen Ambiente statt. Die Gäste sitzen in den verschiedenen Vielbrunner Waldgemarkungen wie Felgenwald, Haspel oder Koulewald und verzehren ihre selbst mitgebrachten Leckereien, die sie mit Getränken aus der Köhlerhütte hinunterspülen. Während das Mitbringen von Speisen erwünscht ist, werden mitgebrachte Alkoholika beschlagnahmt und von eigens geschultem Fachpersonal des VCC ordnungsgemäß entsorgt. Gekrönt wird dieser besondere Abend durch die beiden Musiker Hermann und Christian, die in ihrem Repertoire Musik für jeden Geschmack haben und die Gäste animieren werden, das Tanzbein zu schwingen. Das ganze außergewöhnliche Faschingsballerlebnis ist für den Eintrittspreis von schlappen 4 € zu bekommen. Der Verein empfiehlt, frühzeitig Plätze bei dem Vorsitzenden Danny Brohm (Tel. 209563) zu reservieren.

Vielbrunn hat nun auch einen Pluto

Der erst 1930 von Clyde Tombow entdeckte 9te Planet unseres Sonnensytems wurde 1996 von der IAU mehrheitlich zum „Zwergplanet“ herabgestuft. Grund: er ist (größtes) Mitglied der zahlreiche Objekte zählenden Familie des sog. Kuiper-Gürtels und erfüllt damit nicht alle Planeten-Kriterien. Nicht alle Astronomen gehen mit der Entscheidung konform. Dennoch ist er Teil unseres Sonnensystem, zieht seine stark elliptische Bahn in 250 Jahren einmal um die Sonne und ist praktisch aus der Astro-Planetenwelt nicht wegzudenken. Zudem hat er im Juli 2015 „Besuch“ von der NASA-Raumsonde New Horizons bekommen, die uns phantastische Bilder vom mehr als 4 Milliarden km entfernten Himmelsobjekt und seiner Eiswelt lieferte. Da Plutos Bahn zeitweise bis in die Neptunbahn reicht, ist es astronomisch legitim, ihn auf dem Vielbrunner Planetenweg vor dem Neptunmodell anzuordnen (Bild u. Text: B.Christ).

Pluto-im-Kuiper-Guertel

 

Zukunft Vielbrunn – Initiative für Mensch und Natur

zukunftvielbrunnDie Interessengemeinschaft, gegründet von Vielbrunner Bürgern, die sich für den Erhalt des landschaftstypischen Erbes und für die Interessen der Menschen und Tiere auf unserem Höhenplateau einsetzen, informiert unter www.zukunft-vielbrunn.de über Aktivitäten und Neuigkeiten.

Astronomisches Ereignis 2016 in Vielbrunn

merkurtransit

Wieder einmal hatten Vielbrunner Bürger und Externe die Gelegenheit ein seltenes astronomisches Spektakel live mitzuerleben. Am 09. Mai 2016 wurde bei den Vielbrunner “Himmelsguckern” auf den Wiesen vor der Laurentius Kirche mit mehreren Teleskopen der Merkur-Transit beobachtet. Merkur, der kleinste und innere Planet unseres Sonnensystems, zog für mehr als 7 Stunden vor der Sonnenscheibe vorbei. Er konnte (trotz zeitweiser Bewölkung) als kleines schwarzes Scheibchen vor der Sonnenscheibe verfolgt und fotografiert werden.

Ortsbeirat konstituiert – Anna Allmann neue Ortsvorsteherin

Der neu gewählte Ortsbeirat hat sich in seiner ersten Sitzung am 21. April 2016 konstituiert und einstimmig Anna Allmann zur neuen Ortsvorsteherin gewählt. Zu ihrer Stellvertreterin wurde Judith Walberg und zum Schriftführer Marko Lang bestimmt. Weitere Mitglieder des Ortsbeirates sind Norbert Becker, Danny Brohm, Ulrike Rebscher und Andreas Stütz.

Herzlichen Glückwunsch an die neue Ortsvorsteherin und alle anderen Gewählten und eine glückliche Hand bei der Ausübung des neuen Amtes.

« Ältere Einträge |