Nachrichten

Narrenhäcke – Kabarettabend mit Rena Schwarz

renaschwarzNeues Format-neue Location-neuer Termin – unter diese Überschrift kann man die „Narrenhäcke“ des VCC stellen, die das traditionelle Bembelfest, das am ersten Augustwochenende an der Brechdärre stattfand, ersetzt. Vom 10. bis 12. Juni 2016 bietet der VCC stattdessen auf der Festwiese vor der ev. Kirche Wein aus Franken und Spezialitäten rund um den Wein an. Am Freitag startet die Fete mit einem DJ, der die Gäste mit Musik aus den 90er Jahren mitreißt. Der Samstagabend steht im Zeichen des Kleinkunst. Die bereits mit Preisen ausgezeichnete Kabarettistin Rena Schwarz präsentiert um 19 Uhr ihr Programm “Jung? Attraktiv und übrig“. Anschließend spielt die Band „Two Drive“ zu einem zünftigen Häckerabend. Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Frühschoppen, den die Vielbrunner Blasmusik musikalisch umrahmt. Nach dem reichhaltigen Mittagstisch gehört der Nachmittag den kleinen Gästen, für die ein abwechslungsreiches Programm geboten wird. Am Sonntagabend können die Fußballfans das EM-Vorrundenspiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen die Ukraine auf Großleinwand verfolgen.

Pfarrfest der katholischen Kirchengemeinde „Heilig Geist“

Am 19. Juni 2016 lädt die der katholischen Pfarrgemeinde „Heilig Geist“ in Vielbrunn zum diesjährigen Sommerfest ein. Am Anfang steht um 10:30 Uhr der Festgottesdienst. Zum anschließenden Frühschoppen auf der Pfarrwiese spielt die „Vielbrunner Blasmusik“ zur musikalischen Unterhaltung. An die jungen Besucher ist natürlich auch gedacht. Eine Hüpfburg steht zum Austoben bereit. Für das leibliche Wohl der Besucher sieht sich die Pfarrgemeinde sowohl zum Mittagstisch als auch zum Nachmittagskaffee bestens gerüstet. Das Team der katholischen öffentlichen Bücherei veranstaltet einen Bücherflohmarkt, dessen Erlös für Neuanschaffungen von Medien verwendet wird. Im Rahmen des Sommerfestes stellt die Vielbrunner Hobbykünstlerin Ria Motschiedler ein Reihe ihrer Werke aus.

Zweiter Historischer Wandertag

Die DGG Vielbrunn lädt ein zum 2. Vielbrunner Wandertag „Auf dem Brunnenwanderweg“ am Sonntag, den 11. September 2016.

Flyer mit weiteren Infos…

Astronomisches Ereignis 2016 in Vielbrunn

merkurtransit

Wieder einmal hatten Vielbrunner Bürger und Externe die Gelegenheit ein seltenes astronomisches Spektakel live mitzuerleben. Am 09. Mai 2016 wurde bei den Vielbrunner “Himmelsguckern” auf den Wiesen vor der Laurentius Kirche mit mehreren Teleskopen der Merkur-Transit beobachtet. Merkur, der kleinste und innere Planet unseres Sonnensystems, zog für mehr als 7 Stunden vor der Sonnenscheibe vorbei. Er konnte (trotz zeitweiser Bewölkung) als kleines schwarzes Scheibchen vor der Sonnenscheibe verfolgt und fotografiert werden.

Ortsbeirat konstituiert – Anna Allmann neue Ortsvorsteherin

Der neu gewählte Ortsbeirat hat sich in seiner ersten Sitzung am 21. April 2016 konstituiert und einstimmig Anna Allmann zur neuen Ortsvorsteherin gewählt. Zu ihrer Stellvertreterin wurde Judith Walberg und zum Schriftführer Marko Lang bestimmt. Weitere Mitglieder des Ortsbeirates sind Norbert Becker, Danny Brohm, Ulrike Rebscher und Andreas Stütz.

Herzlichen Glückwunsch an die neue Ortsvorsteherin und alle anderen Gewählten und eine glückliche Hand bei der Ausübung des neuen Amtes.

Ortsbeirat Vielbrunn neu gewählt

Aus der gemeinsamen Liste WIR für VIELBRUNN wurden folgende sieben Bewerberinnen und Bewerber für die nächsten fünf Jahre in den Ortsbeirat gewählt:

  1. Anna Allmann mit 454 Stimmen
  2. Judith Walberg mit 354 Stimmen
  3. Marko Lang mit 287 Stimmen
  4. Norbert Becker mit 278 Stimmen
  5. Andreas Stütz mit 253 Stimmen
  6. Ulrike Rebscher mit 237 Stimmen
  7. Danny Brohm mit 219 Stimmen

 

Die konstituierende Sitzung mit der Wahl des Ortsvorstehers oder der Ortsvorsteherin findet am 21. April 2016 um 20:00 Uhr im Sozialraum der Limeshalle statt.

Informationen zu den Windenergieanlagen im Felgenwald

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat zwei Windenergieanlagen im Felgenwald bei Vielbrunn genehmigt. Welche Auswirkungen haben diese Anlagen und welche Möglichkeiten bestehen, sich gegen diese Genehmigung zur Wehr zu setzen? Ein Austausch zu diesem Thema fand für interessierte Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, den 24.02.2015 im Sozialraum der Limeshalle statt.

Offener_Brief_WEA_Felgenwald_20-02-2016.pdf

« Ältere Einträge |